Menü

Sanierung von Einzelgebäuden

Gebäude haben eine sehr große Lebenserwartung. Ein Großteil des Gebäudebestandes sind also Altbauten, welche deutlich mehr Energie benötigen als die heute errichteten Neubauten. Sie müssen also zu einem geeigneten Zeitpunkt saniert werden. Dies erfordert meist umfangreiche Baumaßnahmen, während die Gebäude oftmals weiter genutzt werden. Das ist für die Nutzer mit Beeinträchtigungen verbunden, zudem amortisieren sich die baulichen Maßnahmen meist erst nach vielen Jahren über reduzierte Energiekosten. Sanierung muss also deutlich einfacher, rationeller und kostengünstiger werden, um für mehr Beteiligte attraktiv zu werden.

Industrielle Vorfertigung im Baukastenprinzip und Konzepte der Integration von technischen Systemen sind mögliche Strategien zur Senkung der Sanierungskosten bei gesteigerter Ausführungsqualität. Entscheidend sind rationelle Sanierungsprozesse und eine Einbettung der Gebäudeenergiekonzepte in lokale oder regionale Energiesysteme sowie minimalinvasive Lösungen.

In vielen Sanierungsprojekten werden technologische Innovationen und neue Sanierungskonzepte praktisch erprobt und die resultierende Gebäudeperformance wissenschaftlich evaluiert.

Filter zurücksetzen
  • Filter:
Loading gif