Willkommen zum Newsletter Energiewendebauen

Kann der Strom- und Wärmebedarf eines Quartiers komplett durch erneuerbare, elektrische Energie gedeckt werden? Auf einem Gelände im Berliner Süden werden Forschende diese Frage in den nächsten Jahren untersuchen. Hier wird rund um ein ehemaliges Militärkrankenhaus das Technologie- und Gründungszentrum "Business and Innovation Center next to Freie Universität Berlin Campus" (FUBIC) entstehen.

Weitere spannende Fragen können Expertinnen und Experten aus Praxis, Forschung und Politik vom 20.-22. Mai auf den Berliner Energietagen diskutieren. Hier geht es unter anderem in einer vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie veranstalteten Vortragsreihe um innovative Lösungen für den Gebäudebestand.

Gerne informieren wir Sie mit diesem Newsletter über weitere Neuigkeiten aus der Gebäude- und Quartiersforschung.

Wir wünschen Ihnen eine angenehme Lektüre!

Ihr Redaktionsteam von energiewendebauen.de

 

Neuigkeiten aus der Forschung

Fotomontage für den SDE21

Wettbewerb

Jetzt für den Solar Decathlon Europe 2021 bewerben

Die Bewerbungsphase für den "Solar Decathlon Europe 2021" hat begonnen. Bis Oktober 2019 können Studierendenteams ihre Ideen für ein Solarhaus im Mirker Stadtquartier einreichen. Im Anschluss erhalten die 18 besten Teams die Chance, ihr Projekt mit einem Startgeld von 100.000 Euro umzusetzen.

Mehr erfahren

Sanierung im Quartier

Altbauwohnungen mieterfreundlich modernisieren

Wird ein Quartier mit sehr alten Bestandsgebäuden umfangreich saniert, müssen die betroffenen Mieter während der Modernisierungsarbeiten meist Ersatzwohnungen beziehen. Im Münchner Stadtviertel Neuhausen-Nymphenburg testet ein Forscherteam ab Mai so genannte modulare Instandsetzungsverfahren, bei denen die Sanierung für jede Wohnung einzeln durchgeführt werden kann.

Mehr erfahren

Das ehemalige Heizhaus (vorne rechts) soll neben dem Militärkrankenhaus ein zentrales Gebäude des zukünftigen FUBIC werden.

Saubere Energie für Technologiezentrum und Umgebung

Militärkrankenhaus wird Herzstück eines Nur-Strom-Quartiers

Das bislang einzige Nur-Strom-Quartier in Deutschland entsteht aktuell in Berlin-Dahlem. Auf einem 50.000 Quadratmeter großen Gelände können sich hier zukünftig bis zu 85 Start-ups und junge Unternehmen niederlassen. Deren Energiebedarf soll zu 100 Prozent aus grünem Strom gedeckt werden.

Mehr erfahren

Eine Hand tippt auf ein Smartphone

Neue Publikationsreihe erschienen

Forschungsprojekte quer analysiert

In mehr als 900 Projekten und den dazu gehörigen Unterprojekten führte die Wissenschaftliche Begleitforschung Energiewendebauen Befragungen durch. Die Ergebnisse flossen in fünf jetzt erschienene Publikationen ein. Die Veröffentlichungen geben einen Einblick in die Forschung und deren Ergebnisse im Bereich energieoptimierte Gebäude und Quartiere.

Mehr erfahren

 

Veranstaltungen und Termine

Energiewende und Klimaschutz

Berliner Energietage 2019

Die Berliner Energietage bieten einen guten Überblick über die aktuellen politischen, wirtschaftlichen und technischen Entwicklungen rund um die Energiewende. Am 21. Mai findet hier eine BMWi-Veranstaltungsreihe zum Thema "Innovative Lösungen für den Gebäudebestand" statt. Die Nationale Kontaktstelle Energie informiert am 22. Mai über Fördermöglichkeiten im Rahmen des Programms "Horizon 2020".

Mehr erfahren

Industrieworkshop: Kostenreduktion und Qualitätssicherung

Symposium Solarthermie und innovative Wärmesysteme

Auf dem Symposium stellen die Vortragenden aktuelle Entwicklungen bei solarthermischen Komponenten und Anlagen vor. Am 21. Mai findet im Rahmen des Symposiums ein Industrieworkshop mit den Schwerpunkten Kostenreduktion und Qualitätssicherung in der Solarthermie statt.

Mehr erfahren

 

Newsletter-Abonnement

Newsletter
Bleiben Sie mit diesem Newsletter der Forschungsinitiative Energiewendebauen auf dem Laufenden zu den Themen energieoptimierte Gebäude und Quartiere.

Newsalert
Mit der Newsalert-Funktion werden Sie automatisch über alle neuen Inhalte auf der Webseite benachrichtigt. Sie wählen Ihre Themen und die gewünschte Zustellfrequenz.

Login
Auf dieser Seite können Sie Ihr kostenfreies Abonnement verwalten und Newsletter und Newsalert konfigurieren. Kein Passwort? Auch für dieses Problem gibt es eine Lösung.

Zum Login geht es über den folgenden Link:

Mehr erfahren

 

Bildnachweis

Headerbild: © WISTA Management GmbH

 
 

Energiewendebauen ist eine Forschungsinitiative des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi). In mehr als 600 Forschungs- und Modellprojekten werden energieoptimierte Gebäude und Quartiere erforscht. Dabei gewinnt das systemische Zusammenwirken von Gebäuden, Quartieren und Energieinfrastruktur an Bedeutung. Die Vision dabei: Gebäude und Quartiere werden zu intelligent vernetzten Energieeinheiten.

Impressum

Newsletter und Newsalert von Energiewendebauen sind ein Service vom Projektträger Jülich, Forschungszentrum Jülich GmbH der vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördert wird.
Verantwortlicher Herausgeber: Projektträger Jülich, Forschungszentrum Jülich GmbH
Sitz der Gesellschaft: Jülich
Geschäftsführung: Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Marquardt (Vorsitzender des Vorstands), Karsten Beneke (Stellvertr. Vorsitzender des Vorstands), Prof. Dr. Sebastian M. Schmidt, Prof. Dr.-Ing. Harald Bolt
Vorsitzender des Aufsichtsrats: Ministerialdirektor Volker Rieke
Amtsgerichts Düren Nr. HR B 3498