Willkommen zum Newsletter Energiewendebauen

„Reallabore“ sind ein neues Forschungsformat. Denn weil die Energiewende Veränderungen auf allen Ebenen erfordert, wird der Blick immer stärker vom Einzelgebäude auf das Quartier erweitert. Stadtentwicklungs- und Quartierskonzepte erlauben, langfristig angelegte Strategien konsequenter zu verfolgen und die vielen Einzelaktivitäten besser aufeinander abzustimmen.

In solchen Projekten werden energieoptimierte Einzelgebäude mit thermischen und elektrischen Energienetzen gekoppelt. Integrierte Speicherkapazitäten und eine informationstechnische Verknüpfung macht Gebäude und Energiesysteme „smart“. Das heißt, Gebäude, dezentrale Energieerzeuger, Verbraucher sowie Energienetze interagieren mit dem Ziel maximaler Energie- und Kosteneffizienz.

Das lässt sich nicht ausschließlich simulieren. Es muss in einzelnen Pilotprojekten entwickelt und erprobt werden. Forschung begleitet und evaluiert diese Projekte nach wissenschaftlichen Maßstäben, um die Lerneffekte weitervermitteln zu können. So werden Quartiere zu Reallaboren der Energiewende – unter Beteiligung von Forschern, Investoren, Planern, Bewohnern und Nutzern.

In mehreren Veranstaltungen der Berliner Energietage wird es um dieses Thema gehen. Details hierzu und weitere Themen aus der Forschung finden Sie in diesem Newsletter.

 

Neuigkeiten aus der Forschung

Netzdienliche Gebäude

Plusenergiebilanz im Fokus

Ein Plusenergiegebäude dieser Größe sucht in Europa seinesgleichen. Ende letzten Jahres wurde der sechsgeschossige Neubau als neues Freiburger Rathaus in Betrieb genommen. Das wissenschaftliche Monitoring soll nun zeigen, ob der Betrieb des energetisch und architektonisch herausragenden Gebäudes hält, was die Planung versprochen hat.

Mehr erfahren

 

Veranstaltungen und Termine

Berlin, 7.-9. Mai 2018

Berliner Energietage 2018

Aktuelle Forschungsthemen werden auf Veranstaltungen der Bundesministerien für Wirtschaft und Energie (BMWi), Bildung und Forschung (BMBF) und der Begleitforschung ENERGIEWENDEBAUEN vorgestellt. Darunter auch "Quartiere als Reallabore der Energiewende".

Mehr erfahren

Garching, 19. Juni 2018

Zukunftsfähige solare Nahwärmeanlagen mit saisonaler Wärmespeicherung

Im Forschungsvorhaben futureSuN wird untersucht, wie die Versorgungssysteme der Zukunft aussehen werden und welche Rolle saisonale Wärmespeicher dabei spielen. Ein Workshop zieht nun Zwischenbilanz.

Mehr erfahren

Hamburg, 9.-12. September 2018

16th International Symposium on District Heating and Cooling

Das Symposium ist ein international bedeutsames Konferenzereignis, vor allem im Bereich Fernwärme und Fernkälte. Dabei steht der Austausch über industrielle und akademische, anwendungsorientierte Forschungsergebnisse im Vordergrund.

Mehr erfahren

Karlsruhe, 26.-28. September 2018

Konferenz BauSIM 2018

Die Konferenzreihe BauSIM findet alle zwei Jahre statt, in diesem Jahr in Karlsruhe. Zu den thematischen Schwerpunkten „Modellierung des Nutzerverhaltens in Gebäuden“ und „BIM-basierte Planungshilfsmittel“ ist ein wissenschaftlicher Austausch geplant.

Mehr erfahren

Berlin, 28.-29. Januar 2019

2. KONGRESS ENERGIEWENDEBAUEN

Diesen Termin bitte schon mal vormerken: Der zweitägige Kongress Energiewendebauen will gemeinsam mit nationalen sowie internationalen Akteuren aus Praxis, Forschung und Politik neue Impulse setzen für sektorenübergreifende Lösungen im Gebäude- und Quartiersbereich.

Mehr erfahren

 

Forschungsprojekte im Fokus

Solaraktive Gebäudefassade

Smart Green Tower wird zum Energieerzeuger

Das 51 Meter hohe Wohn- und Geschäftshaus wird eine Gebäudehülle aus Photovoltaik-Modulen erhalten. Überschüssiger Solarstrom soll im Gebäude gespeichert und das Gebäude energetisch in ein Smart-District-Konzept integriert werden.

Mehr erfahren

Wärmepumpensysteme

Energetisch-ökonomische Bewertung von Wärmequellen

Ein Excel-basiertes Werkzeug soll helfen, geeignete Wärmequellen und Wärmeübertrager für Wärmepumpen auszuwählen. Auf Basis von Marktdaten und empirischer Anlagenparameter können unterschiedliche Systeme für konkrete Gebäude- und Nutzungstypen energetisch und ökonomisch verglichen werden.

Mehr erfahren

 

Newsletter-Abonnement

Newsletter
Bleiben Sie mit diesem monatlichen Newsletter der Forschungsinitiative Energiewendebauen auf dem Laufenden zu den Themen energieoptimierte Gebäude und Quartiere.

Newsalert
Mit der Newsalert-Funktion werden Sie automatisch über alle neuen Inhalte auf Webseite benachrichtigt. Sie wählen Ihre Themen und die gewünschte Zustellfrequenz.

Login
Auf dieser Seite können Sie Ihr kostenfreies Abonnement verwalten und Newsletter und Newsalert konfigurieren. Kein Passwort? Auch für dieses Problem gibt es eine Lösung.

Zum Login geht es über den folgenden Link:

Mehr erfahren

 

Bildnachweis

Headerbild: Smart Green Tower in Freiburg. Rendering: Frey Gruppe

 
 

Energiewendebauen ist eine Forschungsinitiative des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi). In mehr als 600 Forschungs- und Modellprojekten werden energieoptimierte Gebäude und Quartiere erforscht. Dabei gewinnt das systemische Zusammenwirken von Gebäuden, Quartieren und Energieinfrastruktur an Bedeutung. Die Vision dabei: Gebäude und Quartiere werden zu intelligent vernetzten Energieeinheiten.

Impressum

Newsletter und Newsalert von Energiewendebauen sind ein Service von FIZ Karlsruhe, der vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördert wird.
Verantwortlicher Herausgeber: FIZ Karlsruhe – Leibniz-Institut für Informationsinfrastruktur GmbH
Sitz der Gesellschaft: Eggenstein-Leopoldshafen
Geschäftsführerin: Sabine Brünger-Weilandt
Vorsitzender des Aufsichtsrats: MinDirig Dr. Stefan Luther
Amtsgericht Mannheim HRB 101892