Menü
Energetische Sanierung

Schlussbericht Schule Olbersdorf

Autor: Bolsius, J.; Grötzschel, J.; Henning, A. u.a.
Verlag: Hochschule Zittau/Görlitz
Publikationstyp: Forschungsberichte
Bibliographische Angaben:

Bolsius, J.; Grötzschel, J.; Henning, A.; Zymek, M.; Vogel, L.:

ENOB Energieoptimiertes Bauen: Vorbildhafte energetische Sanierung des Schulkomplexes Olbersdorf. Schlussbericht

Hochschule Zittau/Görlitz, 2014, 326 S.

Bezugspreis: Kostenloser Download

Schlagworte:

Ein Schulgebäude mit rgional hohem Denkmalschutzwert, ist energetisch vorbildhaft zu sanieren. Zur Lösung dieser anspruchsvollen Aufgabe werden innovative Verfahren und Produkte eingesetzt. Im Ergebnis sollen nachahmenswerte innovative Lösungen verfügbar sein, die im Rahmen des Forschungsprojekts umfassend zu erproben und dachgerecht zu kommunizieren sind.

Das Vorhaben der vorbildhaften energetischen Sanierung umfasst die denkmalschutzrelevanten Gebäude, nämlich das Schulgebäude und die Turnhalle. Der Anbau ist ohne denkmalschützerischen Wert. Er ist – nicht zuletzt auch aus brandschutztechnischen Gründen - weitgehend abgebrochen und neu errichtet worden und beherbergt nunmehr Werkräume.

Aus bautechnischer Sicht handelt es sich zumindest in Bezug auf die wärmeübertragende Hülle beim „Anbau“ eher um einen Neubau. Da mit dem Forschungsvorhaben vor allem die energetische Ertüchtigung von Bestandsgebäuden adressiert ist und zum Zeitpunkt der Beantragung offen war, inwieweit der Anbau überhaupt Bestand haben wird, war dieses Gebäude von Anfang an nicht Gegenstand der Untersuchungen und ist dementsprechend weder Antrags- noch Fördergegenstand. Der Anbau verfügt nunmehr über einen separaten Wärmeerzeuger (35 kW Brennwerttherme), der im Dachboden untergebracht ist. Es besteht weder ein technischer noch ein räumlicher Zusammenhang mit der in diesem Bericht beschriebenen Wärmeerzeugungsanlage für das Schulhaus und die Turnhalle.

Letzte Aktualisierung: 8. Mai 2017

Thematisch verwandte Projekte

Thematisch verwandte Publikationen

Diese Webseite verwendet sogenannte Cookies zur Optimierung der Ansicht und aller Funktionen. Für die Nutzungsanalyse wird Matomo verwendet. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Wenn Sie der Nutzungsanalyse widersprechen oder mehr über Cookies erfahren möchten, klicken Sie bitte auf die Datenschutzerklärung .

OK