Menü
EnOB-Fachbuch

Nutzerzufriedenheit in Bürogebäuden

Autor: Wagner, A.; Höfker, G.; Lützkendorf, T.; u. a.
Verlag: Fraunhofer IRB
Publikationstyp: Bücher & Broschüren
Bibliographische Angaben:

Wagner, Andreas; Höfker, Gerrit; Lützkendorf, Thomas; Moosmann, Cornelia; Schakib-Ekbatan, Karin; Schweiker, Marcel :

Nutzerzufriedenheit in Bürogebäuden. Empfehlungen für Planung und Betrieb

FIZ Karlsruhe; BINE Informationsdienst, Bonn (Hrsg.), 2015, 224 S., Fraunhofer IRB Verlag, ISBN 978-3-8167-9305-2

 

Bezugspreis: 59 Euro

Schlagworte:

Neben Energieeffizienz und Wirtschaftlichkeit werden der Komfort und die Nutzerzufriedenheit an Arbeitsplätzen bei der Bewertung von Bürogebäuden immer wichtiger. Das Buch beleuchtet verschiedene Aspekte des Komfortempfindens und ihren Einfluss auf die Nutzerzufriedenheit am Arbeitsplatz. Neben thermischem, visuellem, auditivem Komfort sowie der Luftqualität wird die Raumgestaltung und die sensorische Wahrnehmung des Menschen vorgestellt. Ein weiteres Kapitel beschäftigt sich mit der Interaktion des Nutzers mit seiner Gebäudeumgebung.

Das Buch "Nutzerzufriedenheit in Bürogebäuden. Empfehlungen für Planung und Betrieb." richtet sich an Architekten, Planer, Bauträger, Arbeitgeber und die Immobilienwirtschaft. Denn in Bürogebäuden rückt die Nutzerzufriedenheit verstärkt in den Blickpunkt von Planern, Investoren und Arbeitgebern. Nur wenn sich Menschen am Arbeitsplatz wohlfühlen, können sie hohe Motivation und Leistungsbereitschaft zeigen. Die Zufriedenheit der Nutzer wird durch architektonische und gebäudetechnische Faktoren geprägt, die von Menschen subjektiv wahrgenommen und beurteilt werden.

Das EnOB-Fachbuch möchte die Leser dafür sensibilisieren, wie sich die Nutzerzufriedenheit in den Planungsprozess integrieren, bewerten und beeinflussen lässt. Neben den durch die sensorische Wahrnehmung des Menschen bestimmten Themen thermischer, auditiver und visueller Komfort und Luftqualität geht es auch um architektur-psychologische Aspekte und deren Wechselwirkungen. Ein wichtiger Aspekt sind die Möglichkeiten für Nutzer, die Komfortbedingungen in ihrem Umfeld beeinflussen zu können.

Für dieses Fachbuch hat ein 24-köpfiges Autorenteam aus unterschiedlichen Forschungsdisziplinen seine Erfahrungen aufbereitet. Koordiniert wurde das Projekt u. a. von den Professoren Andreas Wagner und Thomas Lützkendorf vom Karlsruher Institut für Technologie (KIT).

Letzte Aktualisierung: 27. April 2017

Thematisch verwandte Projekte

Thematisch verwandte Publikationen

Diese Webseite verwendet sogenannte Cookies zur Optimierung der Ansicht und aller Funktionen. Für die Nutzungsanalyse wird Matomo verwendet. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Wenn Sie der Nutzungsanalyse widersprechen oder mehr über Cookies erfahren möchten, klicken Sie bitte auf die Datenschutzerklärung .

OK