Menü
Rahmenwerk in der Förderlinie EnEff.Gebäude.2050

Ermittlung des Treibhausgasminderungspotenzial

Autor: Karl Walther, Robert Meyer, Mathias Schmid
Verlag: Begleitforschung EnEff.Gebäude.2050
Publikationstyp: Studien & wissenschaftliche Analysen
Bibliographische Angaben:

Karl Walther, Robert Meyer, Mathias Schmid: Ermittlung des Treibhausgasminderungspotenzials -
Rahmenwerk in der Förderlinie EnEff.Gebäude.2050;

Begleitforschung EnEff.Gebäude.2050 (Hrsg.), 2019, 32 Seiten

 

 

Die wissenschaftliche Begleitforschung zur BMWi-​Förderlinie EnEff.Gebäude.2050 hat ein Rahmenwerk zur Ermittlung des Treibhausgasminderungspotenzials vorgestellt. Es soll Forscherinnen und Forscher bei der Bestimmung von Treibhausgas-​Einsparmöglichkeiten im Gebäudebereich helfen. Die Wissenschaftler erläutern hier wie diese in sechs Schritten berechnet werden können. Fünf Schritte dienen einer Bottom-​Up-Berechnung und ein Schritt der eigenständigen Verifizierung mittels einer Top-​Down-Bewertung. Zu jedem Schritt liefert das Rahmenwerk Verweise zu bestehenden Normen und weiterführender Literatur. Auch ein Beispiel zur Anwendung des Rahmenwerks wird geliefert.  

Letzte Aktualisierung: 4. Dezember 2019

Thematisch verwandte Projekte

Thematisch verwandte Publikationen

Diese Webseite verwendet sogenannte Cookies zur Optimierung der Ansicht und aller Funktionen. Für die Nutzungsanalyse wird Matomo verwendet. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Wenn Sie der Nutzungsanalyse widersprechen oder mehr über Cookies erfahren möchten, klicken Sie bitte auf die Datenschutzerklärung .

OK