Menü

Wissenschaftliche Begleitforschung

Zur Unterstützung der Vernetzung und Auswertung aller vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) geförderten Projekte im Bereich "Energie in Gebäuden und Quartieren" arbeitet eine wissenschaftliche Begleitforschung. Aktuell ist diese Begleitforschung auf zwei verschiedene Teams aufgeteilt, die auch unterschiedliche Förderinitiativen betreuen.

Das Team der Begleitforschung Energiewendebauen unter der Leitung von Prof. Dr. Dirk Müller, RWTH Aachen, ist zuständig für die Förderinitiative "Energieoptimierte Gebäude und Quartiere", worunter die Förderkonzepte „Energieoptimiertes Bauen (EnOB)“, „Energieeffiziente Stadt (EnEff:Stadt)“, „Energieeffiziente Wärme- und Kältenetze (EnEff:Wärme)“, „Niedertemperatur-Solarthermie“ sowie „Thermische Speicher“ fallen.

Das Team der Begleitforschung EnEff.Gebäude.2050 unter der Leitung von Sebastian Herkel, Fraunhofer ISE, und Prof. Dr. Karsten Voss, Bergische Universität Wuppertal, ist zuständig für die Förderinitiative „EnEff.Gebäude.2050 - Innovative Vorhaben für den nahezu klimaneutralen Gebäudebestand 2050“.

Auf den folgenden Seiten finden sich weitere Informationen zu den Aufgaben, Zielen und den Ansprechpartnern der Begleitforschungsteams.

Diese Webseite verwendet sogenannte Cookies zur Optimierung der Ansicht und aller Funktionen. Für die Nutzungsanalyse wird Matomo verwendet. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Wenn Sie der Nutzungsanalyse widersprechen oder mehr über Cookies erfahren möchten, klicken Sie bitte auf die Datenschutzerklärung .

OK