Menü
Veranstaltungsdatum: 19. Juni 2018
Veranstalter: SIZ energie+
Veranstaltungsort: Garching
Förderkennzeichen: 0325897A, 0325897B, 0325897C
Schlagworte:

Für eine erfolgreiche Energiewende müssen die Sektoren Wärme und Strom gekoppelt und Stadtquartiere als Einheit verstanden werden. Im Forschungsvorhaben „futureSuN“ wird erforscht, wie diese Versorgungssysteme der Zukunft aussehen werden und welche Rolle saisonale Wärmespeicher dabei spielen. Der Workshop zieht eine Zwischenbilanz. Die Erfahrungen, Erwartungen und Ideen der Teilnehmer sollen in den weiteren Projektverlauf einfließen.

Anlagen mit solarunterstützter Nahwärmeversorgung und Langzeitwärmespeicherung mit bis zu 20 Betriebsjahren geben Aufschluss darüber, wo die Stärken und Schwächen bisheriger Systeme liegen und wie diese optimiert werden können. Welche Lehren werden aus der Vergangenheit gezogen? Wie sehen erfolgsversprechende Nahwärmekonzepte der Zukunft aus? Welche neuen Geschäftsmodelle eröffnen sich dadurch? Und welche Herausforderungen sind für diesen Wandel zu meistern?

Der Workshop richtet sich insbesondere an Vertreterinnen und Vertreter von Kommunen, Bauträgern, Stadtwerken und Energieversorgern.

Programm und Anmeldung

95 Euro (incl. Pausenbewirtung)

Online-Anmeldung und Programmübersicht auf der Seite des SIZ energie+

Veranstalter

SIZ energie+

Veranstaltungsort
Bayerisches Zentrum für Angewandte Energieforschung
Walther-Meißner-Str. 6, 85748 Garching

Ansprechpartner
Joris Nettelstroth, Telefon: 0531 391-3554, joris.nettelstroth(at)stw.de

Letzte Aktualisierung: 27. März 2018

Thematisch verwandte Projekte