Menü
Veranstaltungsdatum: 14.-15. November 2017
Veranstalter: Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP
Veranstaltungsort: Stuttgart
Schlagworte:

Schulbau mit Zukunft benötigt geeignete Konzepte, Instrumente und Lösungen, mit denen sich Bau- und Schulentwicklung verbinden lassen. Hierzu müssen das schulbautypische Gestaltungswissen, wissenschaftliche Erkenntnisse und praktische Erfahrungen auch den Beteiligten und Betroffenen bekannt sein. Dieser komplexen Aufgabe widmet sich der diesjährige Kongress Zukunftsraum Schule.

Am 14. und 15. November 2017 findet der 5. Kongress Zukunftsraum Schule in Stuttgart statt. Seine Maxime: Weniger ist mehr. Diese ist zugleich das Merkmal innovativer Konzepte in puncto Energie- und Ressourcenbilanz bei Neubau und Sanierung. Besonders ambitionierte Ziele hat dabei das Förderprogramm „Bildungsbauten im Effizienzhaus Plus-Standard“ des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB). Ergänzt wird es durch Projekte und Themen der Forschungsinitiative ENERGIEWENDEBAUEN des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi). Ein weiterer Bestandteil dieser Veranstaltung ist das Öffentliche Netzwerktreffen Effizienzhaus Plus.

Themen:

  • Schulbau in Österreich – Aus der Tradition in die Zukunft
  • Inklusion – Chancen und Stolpersteine
  • Stadtplanung und Bildungslandschaften
  • Integrale Planung von Bildungsbauten – Optimierung von Raum und Bau mit digitalen Modellen
  • Parallele Workshops zu den Themen „Schulbau integral“, „Viel Raum für Leistung“ und „Energieeffizienz“

Veranstaltungsort

Carl Benz Arena im Carl Benz Center
Mercedesstraße 73C
70372 Stuttgart

Programm und Anmeldung

Online-Anmeldung über die Website des Kongresses Zukunftsraum Schule
www.zukunftsraum-schule.de

Veranstalter

Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP
Nobelstraße 12
70569 Stuttgart

Ansprechpartnerin:
Ines Schimkowski
E-Mail: ines.schimkowski(at)ibp.fraunhofer.de

Letzte Aktualisierung: 18. Juli 2017

Thematisch verwandte Projekte

EnerCalC - Vereinfachte Energiebilanzen nach DIN V 18599
Gebäude

Energiebilanzierung von Gebäuden

EnerCalC - Vereinfachte Energiebilanzen nach DIN V 18599

Die energetische Bilanzierung von Gebäuden nach DIN V 18599 wird vielfach wegen ihrer Komplexität und der daraus folgenden zeitaufwändigen Handhabung kritisiert. 2010…

Werkzeuge & Software

Mehr erfahren
Energieeffizienz an Hochschulen durch Intracting
Stadt

Finanzierungsmodelle

Energieeffizienz an Hochschulen durch Intracting

Das Forschungsprojekt überträgt das in Kommunen erprobte Finanzierungsmodell des Intractings auf die besonderen Bedingungen von Hochschulen. Damit soll das…

Methoden & Konzepte

Mehr erfahren