Menü
Veranstaltungsdatum: 13. Juli 2021, 15-16:30 Uhr
Veranstalter: AGFW, DVGW, Fraunhofer UMSICHT
Veranstaltungsort: digital

Aktuell findet ein Wandel des Energiesystems statt. Dies stellt auch neue Herausforderungen an Stadtwerke und Kommunen. Der Themenverbund »Aktivierung der Stadtwerke« begleitet relevante AkteurInnen dabei, erfolgsversprechende Lösungsansätze zu finden und umzusetzen.

Die Veranstaltungsreihe SW.aktiv

Aus drei aktuellen Forschungsprojekten, unterstützt vom Projektträger Jülich, wurde der Themenverbund »Aktivierung der Stadtwerke« gegründet. Dieser begleitet relevante AkteurInnen dabei, für aktuelle und zukünftige Herausforderungen erfolgversprechende Lösungsansätze zu finden und umzusetzen. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe SW.aktiv wird eine Plattform für den Austausch und die Vernetzung geschaffen.

In den Workshops werden erfolgreiche Technologien und Lösungsansätze vorgestellt und diskutiert, der Erfahrungsaustausch und die Vernetzung gefördert und die Möglichkeit gegeben, Themen in die Projektförderung einzubringen. Dabei ist es wichtig, in Interaktion zu treten – Teilnehmende können gerne ihre Erfahrungen und Wünsche einbringen und die Termine der Veranstaltungsreihe mitgestalten.

Die regelmäßige Veranstaltungsreihe wird jeden zweiten Monat, jeweils dienstags um 15 Uhr stattfinden.


Die nächsten Termine

Die Veranstaltung am 13.07.21 findet unter dem Schwerpunkt "Klimaneutrale Wärme" statt. Am 14.09.21 liegt der Fokus auf dem Thema "Wasserstoff". Der letzte Termin findet am 09.11.2021 statt. Die Veranstaltungen richten sich an Expertinnen und Experten aus dem Umfeld Stadtwerke und Kommunen.

Letzte Aktualisierung: 19. Mai 2021

Thematisch verwandte Projekte

Diese Webseite verwendet sogenannte Cookies zur Optimierung der Ansicht und aller Funktionen. Für die Nutzungsanalyse wird Matomo verwendet. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Wenn Sie der Nutzungsanalyse widersprechen oder mehr über Cookies erfahren möchten, klicken Sie bitte auf die Datenschutzerklärung .

OK