Menü
Veranstaltungsdatum: 21.-23. Mai 2019
Veranstalter: Conexio GmbH
Veranstaltungsort: Kloster Banz, Bad Staffelstein
Schlagworte:

Auf dem Symposium stellen die Vortragenden aktuelle Entwicklungen bei solarthermischen Komponenten und Anlagen vor.  Der Einsatz der Solarthermie in Gebäuden, im Gewerbe und in industriellen Prozessen sowie zur Wärmeversorgung von Quartieren sind wichtige Themen der Veranstaltung. Ein Fokus liegt auf den Gesamtsystemen zur Wärmeversorgung, also der Kombination von Solarthermie mit innovativen und vorzugsweise mit regenerativen Energiequellen betriebenen Wärmeerzeugern. Dazu zählen etwa Wärmepumpen, Blockheizkraftwerke, Brennstoffzellen und Biomassekessel. Weitere wichtige Aspekte sind neue Lösungen und Technologien für thermische Energiespeicher.

Teilnehmerkreis

  • Architektur-, Planungs- und Ingenieurbüros
  • Systemanbieter und Komponentenhersteller
  • Installationsbetriebe
  • Energieberater
  • Energieverantwortliche in Unternehmen
  • Stadtwerke und EVUs
  • Hochschulen, Fachhochschulen, Universitäten
  • außeruniversitäre Forschungseinrichtungen
  • Energieverantwortliche in Ämtern und Behörden
  • Solarvereine, -verbände und -verbünde
  • Wohnungsbaugesellschaften
  • Venture Capital Investoren und Innovatoren

Industrieworkshop: Kostenreduktion und Qualitätssicherung in der Solarthermie

Am 21. Mai findet im Rahmen des Symposiums ein Industrieworkshop statt. Hier präsentieren die Forschenden Ergebnisse der Projekte KoST, TEWIsol und ZeKon in-situ. Diese Projekte werden durch das BMWi und die beteiligten Industriepartner und Verbände unterstützt. Die Veranstaltungspunkte im einzelnen:

  • Kostenreduktion in der Solarthermie durch standardisierte Komponenten und Schnittstellen - Projekt KoST (Dr. Stephan Fischer und Stephan Bachmann, IGTE, Universität Stuttgart; Konstantin Geimer, Fraunhofer ISE, Freiburg)
  • Kostenreduzierung von solarthermischen Systemen durch Wertanalyse, Prozesskostenanalyse und energetische Analyse - Projekt TEWIsol (Dr. Wolfgang Kramer und Axel Oliva, Fraunhofer ISE, Freiburg)
  • Leistungsbewertung von Solarkollektoren im Feld - Projekt ZeKon in-situ (Sven Fahr und Stefan Mehnert, Fraunhofer ISE, Freiburg)

Anmeldung und Kontakt

Interessierte können sich hier zur Veranstaltung anmelden. Bei Anmeldungen bis zum 25.03.19 gibt es einen Frühbucherrabatt.

Weitere Informationen: Andrea Heidloff, Conexio GmbH, heidloff(at)conexio.expert, Tel. 07231-58598-187

 

 

Letzte Aktualisierung: 15. März 2019

Thematisch verwandte Projekte

Diese Webseite verwendet sogenannte Cookies zur Optimierung der Ansicht und aller Funktionen. Für die Nutzungsanalyse wird Matomo verwendet. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Wenn Sie der Nutzungsanalyse widersprechen oder mehr über Cookies erfahren möchten, klicken Sie bitte auf die Datenschutzerklärung .

OK