Menü
Veranstaltungsdatum: 26.-27. Oktober 2016
Veranstalter: OTTI e. V.
Veranstaltungsort: Regensburg

Dieses Fachforum will einen Wissens- und Erfahrungsaustausch zur Realisierung und zum Betrieb energieoptimierter Gebäude bieten. Neben einer Fachausstellung gibt es Präsentationen zu aktuellen Forschungsansätzen, innovativen Gebäudekonzepten sowie zu Bestands- und Neubauquartieren. Ein weiterer Themenschwerpunkt ist die bauwerksintegrierte Photovoltaik. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) wird die Veranstaltung mit einem Vortrag zum Forschungsnetzwerk "Energie in Gebäuden und Quartieren" eröffnen.

Bereits heute ist es mit den verfügbaren Technologien möglich, den Wärme- und Strombedarf von Bestandsgebäuden, Neubauten und Quartieren so weit zu reduzieren, dass der verbleibende Restenergiebedarf fast vollständig durch erneuerbare Energien gedeckt werden kann. Teilweise erzeugen innovative Gebäude sogar mehr Energie, als sie selbst benötigen.

Welche Konzepte und Technologien dies ermöglichen, will das Programm des Fachforums zeigen. Es umfasst die Realisierung und den Betrieb innovativer Gebäude sowie unterschiedliche Technologien zur Effizienzsteigerung im Baubereich. Dazu gehören beispielsweise Wärmedämmmaterialien und Fassadensysteme genauso wie Anlagen und Systeme zur Wärme- und Stromversorgung – neben klassischen Technologien zunehmend auf Informations- und Kommunikationstechnologien basierende Lösungen für einen energetisch effizienten Gebäudebetrieb.

Forschung im Fokus

Deshalb wird auf dem Fachforum eine Vielzahl aktueller Projekte und Lösungsansätze präsentiert. Neben messtechnischen Analysen zu Gebäuden mit hohen solarthermischen Deckungsanteilen, Konzepten zur Optimierung und Qualitätssicherung im Betrieb von Gebäuden, innovativen Wärmespeichern werden solare Gebäude-Energiekonzepte und beispielhafte Einzelobjekte wie das Willibald-Gluck-Gymnasium in Neumarkt/Oberpfalz zur Diskussion gestellt.

Forschungsprojekte zu Energiekonzepten in Bestandsquartieren widmen sich Strategien zur Nachverdichtung, der energetischen Sanierung von Hochschularealen, aber auch der CO2-neutralen Energieversorgung in Wohnsiedlungen der 1950/60er Jahre. Dazu wird die wissenschaftliche Begleitforschung im BMWi-Forschungsbereich "Energie in Gebäuden und Quartieren" eine erste Bilanz ziehen. Ergänzend werden sehr unterschiedliche Lösungen für Neubau-Quartiere vorgestellt: Von der – baulichen wie energetischen – Vernetzung einzelner Siedlungseinheiten, über die Wärmeversorgung aus dem städtischen Abwassersystem bis hin zur Konzeption eines kompletten klimaneutralen Stadtquartiers.

Programm und Anmeldung

Weitere Informationen wie das komplette Programm, Anmeldung und Teilnahmegebühren finden sich auf der Website des Veranstalters.

Veranstalter

OTTI e. V., Ostbayerische Technologie-Transfer-Institut e.V., Bereich Erneuerbare Energien

Letzte Aktualisierung: 10. Mai 2017

Diese Webseite verwendet sogenannte Cookies zur Optimierung der Ansicht und aller Funktionen. Für die Nutzungsanalyse wird Matomo verwendet. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Wenn Sie der Nutzungsanalyse widersprechen oder mehr über Cookies erfahren möchten, klicken Sie bitte auf die Datenschutzerklärung .

OK