Menü
Veranstaltungsdatum: 20.-22. Mai 2019
Veranstalter: EUMB Pöschk GmbH & Co. KG
Veranstaltungsort: Ludwig Erhard Haus, Fasanenstr. 85, Berlin

Als Leitveranstaltung der Energiewende bieten die Berliner Energietage auch 2019 einen guten Überblick über die aktuellen politischen, wirtschaftlichen und technischen Entwicklungen. Über 50 Fachveranstaltungen mit mehr als 350 Referentinnen und Referenten richten sich an Entscheider aus Politik, Verwaltung und Verbänden, an Experten aus der Energie- und Wohnungswirtschaft und Kommunen sowie an Architekten, Ingenieure und Consultants.

Auf der begleitenden Fachmesse präsentieren über 40 Hersteller und Dienstleister ihre Konzepte und Produkte. Außerdem gibt es eine Jobbörse und mehrere Themenaustellungen. Auch die Wissenschaftliche Begleitforschung Energiewendebauen wird mit einem eigenen Stand vertreten sein.

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) sowie der Projektträger Jülich sind mit verschiedenen Veranstaltungen auf dem Kongress vertreten:

Innovative Lösungen für den Gebäudebestand

21. Mai 2019, 09:00-12:00 Uhr

Veranstaltung 1.05, Veranstalter: Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)

Das BMWi verfolgt eine technologieoffene, innovative Sanierungsstrategie mit vorgefertigten, industriellen und digitalen Ansätzen. Themen der Veranstaltungsreihe:

  • Energiepolitik im Gebäudebereich
  • Bauwirtschaft 4.0 – Chancen zur Kostensenkung durch Digitalisierung
  • Das Energiesprong-Prinzip – Wie bringt man innovative Sanierungslösungen in den Markt?
  • Kommerzielle Umsetzung der industriellen Modernisierung
  • Praxisbeispiel: Entwicklung eines Energiesprong-Prototypen in Deutschland
  • NetZero – Sanierung in wenigen Wochen – Projekterfahrungen aus Frankreich
  • Energieeffizienz und bezahlbares Wohnen – Worauf kommt es an? 

Zum Abschluss findet eine Podiumsdiskussion zum Thema „Wege zum klimaneutralen Gebäudebestand“ statt.

Inhaltliche Informationen: André Hempel, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi), andre.hempel(at)bmwi.bund.de, Tel. 030-18615-6732.

Urban Solar Decathlon

21. Mai 2019, 17:30-19:00 Uhr

Veranstaltung 1.07, Veranstalter: Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi), Bergische Universität Wuppertal, Fakultät für Architektur und Bauingenieurwesen

Der Solar Decathlon Europe 2021 thematisiert die Energiewende im Quartier verbunden mit der Transformation des urbanen Gebäudebestands. Ressourceneffizienz, Suffizienz, Klimaschutz und recyclinggerechtes Bauen sind zentrale Themen.

Inhaltliche Informationen: Prof. Dr. Karsten Voss, Bergische Universität Wuppertal, kvoss(at)uni-wuppertal.de, Tel. 0202-4394094.

Städte als Keimzelle der Energiewende in Europa gefördert in Horizon 2020

22. Mai 2019, 09:00-12:30 Uhr

Veranstaltung 2.06, Veranstalter: Nationale Kontaktstelle Energie

In kurzen Impulsvorträgen geben Vertreter des BMWi und der Europäischen Kommission Einblick in die Fördermöglichkeiten unter Horizon 2020. Themen der Vorträge:

  • Energieforschung als Wegbereiter der Energiewende in Deutschland und Europa
  • Erfolgreich zum Projektantrag mit Unterstützung der Nationalen Kontaktstellen im PtJ
  • Die europäische Energiestrategie und ihre Umsetzung in Horizon 2020 und Horizon Europe
  • Ziele und Instrumente der europäischen Energiestrategie
  • Potenziale und Chancen einer Antragstellung in Horizon 2020

Im Rahmen einer Podiumsdiskussion können Interessierte ihre Fragen direkt an die Vertreter aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft richten und mit erfolgreichen Antragsstellern über die Vor- und Nachteile der europäischen Projektförderung diskutieren.

Inhaltliche Informationen: Ute Micke, Nationale Kontaktstelle Energie, u.micke(at)fz-juelich.de Tel. 02461-615272.

Weitere Informationen

Am 20. Mai 2019 findet zusätzlich die Veranstaltungsreihe "Energiewende im Verkehr - Optionen für den Verkehr der Zukunft" statt. Hier werden nationale F&E-Projekte vorgestellt und der Einsatz von E-Fuels in Luft-, Schifffahrt und Nutzfahrzeugen diskutiert.

Die Teilnahme an den Vorträgen der Berliner Energietage ist kostenfrei, es ist jedoch eine Anmeldung erforderlich.

Das Gesamtprogramm der Berliner Energietage sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier.

Letzte Aktualisierung: 1. Mai 2019

Thematisch verwandte Projekte

Diese Webseite verwendet sogenannte Cookies zur Optimierung der Ansicht und aller Funktionen. Für die Nutzungsanalyse wird Matomo verwendet. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Wenn Sie der Nutzungsanalyse widersprechen oder mehr über Cookies erfahren möchten, klicken Sie bitte auf die Datenschutzerklärung .

OK