Menü
Veranstaltungsdatum: 05.-06. November 2019
Veranstalter: Begleitforschung und Projektträger Jülich
Veranstaltungsort: Zentrum für Energie und Information (ZEI), Garching bei München
Schlagworte:

Den Primärenergieverbrauch bis 2050 zu halbieren und den Anteil erneuerbarer Energien auf mehr als 60 Prozent auszubauen, stellt die Akteurinnen und Akteure der Energiewende vor enorme Herausforderungen. Deshalb liegt der Fokus der Veranstaltung „Werkzeuge für die Energiewende“ besonders auf der Weiterentwicklung bestehender Toolketten im Bereich der Gebäude-, Quartiers- und Netzsimulationen.

In zwei Workshop-Phasen können sich Teilnehmerinnen und Teilnehmer dazu entscheiden, an unterschiedlichen Themen mitzuwirken:

  • Workshop 1: Fit für die Energiewende – Bestehende Lösungen endlich anwenden (Lehrstuhl für Gebäude- und Raumklimatechnik)
  • Workshop 2: Quartier und Mobilität – der nächste Schritt in der Energiewende? (Fraunhofer IOSB – AST und Fraunhofer UMSICHT)
  • Workshop 3: Werkzeuge für die Energiewende – (Gesetzliche) Anforderungen und Förderung (Fraunhofer IBP)
  • Workshop 4: Toolketten für Gebäude-, Quartiers- und Netzsimulationen im Kontext der Wärmewende (Lehrstuhl für Energieeffizientes Bauen)

Es handelt sich um eine geschlossene Veranstaltung. Teilnahme nur auf Einladung.

Weitere Informationen

Nähere Informationen zur Veranstaltung erhalten Sie im Forschungsnetzwerk Energie

Letzte Aktualisierung: 9. Oktober 2019

Thematisch verwandte Projekte

Diese Webseite verwendet sogenannte Cookies zur Optimierung der Ansicht und aller Funktionen. Für die Nutzungsanalyse wird Matomo verwendet. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Wenn Sie der Nutzungsanalyse widersprechen oder mehr über Cookies erfahren möchten, klicken Sie bitte auf die Datenschutzerklärung .

OK