Menü

Für die Steuerung der Energiewende braucht es belastbare Daten aus allen Sektoren. Das gilt auch für den Gebäudesektor. Noch fehlen detaillierte Daten zu Struktur, Stand und Dynamik der energetischen Modernisierung im Gebäudesektor. In einem groß angelegten Projekt entsteht zu Forschungszwecken die Datenbasis Nichtwohngebäude ENOB:dataNWG.

© iStock/VectorUp

Veranstaltungen

28.-29. Januar 2019

Projektträger Jülich und Wissenschaftliche Begleitforschung ENERGIEWENDEBAUEN
Berlin

2. Kongress ENERGIEWENDEBAUEN

Schon mal vormerken: Der zweitägige Kongress ENERGIEWENDEBAUEN will gemeinsam mit nationalen sowie internationalen Akteuren aus Praxis, Forschung und...

Mehr erfahren

26.-27. November 2018

Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena)
Berlin

dena Energiewende-Kongress 2018

Wie lassen sich die Energie- und Klimaziele für 2030 erreichen? Der branchenübergreifende Kongress beleuchtet die unterschiedlichen Facetten,...

Mehr erfahren

11. Oktober 2018

Bayern Innovativ, Bayerische Gesellschaft für Innovation und Wissenstransfer mbH
Nürnberg

gebäude – energieeffizienz.

Ganzheitliche Konzepte ermöglichen es, die Energieeffizienz von Gebäuden erheblich zu steigern. Die notwendigen Technologien für die Optimierung der...

Mehr erfahren

27. September 2018

ZAE Bayern und HFT Stuttgart
Würzburg

Membrankonstruktionen zur energetischen Sanierung von Gebäuden

Mit neuartigen, leichten und flexiblen Konstruktionen aus Folien oder textilem Gewebe lassen sich Gebäude energetisch optimieren. In einem...

Mehr erfahren

26.-28. September 2018

Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Karlsruhe

Konferenz BauSIM 2018

Die Konferenzreihe BauSIM findet alle zwei Jahre statt, in 2018 in Karlsruhe. Zu den thematischen Schwerpunkten „Modellierung des Nutzerverhaltens in...

Mehr erfahren

Alle Veranstaltungen

Neuigkeiten

Neues Energieforschungsprogramm veröffentlicht

19. September 2018

Neues Energieforschungsprogramm veröffentlicht

Das Bundeskabinett hat das neue, 7. Energieforschungsprogramm „Innovationen für die Energiewende“ verabschiedet. Das Programm ersetzt seinen Vorgänger...

Mehr erfahren
Neues Wissensportal für solare Wärmenetze

28. August 2018

Neues Wissensportal für solare Wärmenetze

In zunehmend mehr Wärmenetzen kommen solarthermische Großanlagen zum Einsatz. Ein neu gestaltetes Informationsangebot zu solar unterstützten...

Mehr erfahren
Startschuss zum Projekt National 5G Energy Hub

25. Juli 2018

Startschuss zum Projekt National 5G Energy Hub

Letze Woche erfolgte an der TU Dresden der offizielle Startschuss zum langfristig angelegten Forschungsprojekt „National 5G Energy Hub“. Damit soll...

Mehr erfahren
Wasserstoff für die urbane Energiewende

5. Juli 2018

Wasserstoff für die urbane Energiewende

Auf einem ehemaligen Güterbahnhofsgelände in Esslingen entsteht ein neues, nahezu klimaneutrales Stadtquartier. Über einen Zeitraum von fünf Jahren...

Mehr erfahren
Interviews zu Nichtwohngebäuden starten bundesweit

26. Juni 2018

Interviews zu Nichtwohngebäuden starten bundesweit

Für die Steuerung der Energiewende braucht es belastbare Daten aus allen Sektoren. Das gilt auch für den Gebäudesektor. Mit diesem Forschungsprojekt...

Mehr erfahren

Alle Neuigkeiten

Hinweis zur Forschungsinitiative

Mehr erfahren

Forschungsinitiative ENERGIEWENDEBAUEN

Gebäude und Quartiere werden zu intelligent vernetzten Energieeinheiten

Informiert bleiben

Redaktionsblog

Regelmäßige Kurznachrichten aus der Redaktion und allen Forschungsbereichen

Lesen

Newsalert

Lassen Sie sich benachrichtigen über alle neuen Inhalte auf Webseite. Und wählen Sie Ihre Themen und die gewünschte Zustellfrequenz.

Einrichten

Newsletter

Erhalten Sie monatlich per E-Mail einen Überblick über die wichtigsten Neuigkeiten der Forschungsinitiative ENERGIEWENDEBAUEN.

Anmelden

Projekte

Diese Webseite verwendet sogenannte Cookies zur Optimierung der Ansicht und aller Funktionen. Für die Nutzungsanalyse wird Matomo verwendet. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Wenn Sie der Nutzungsanalyse widersprechen oder mehr über Cookies erfahren möchten, klicken Sie bitte auf die Datenschutzerklärung .

OK